Implantatprothetik

Die Implantatprothetik befasst sich mit der Herstellung von festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz entweder ausschließlich auf Implantaten oder der Kombination von Implantaten mit natürlichen Zähnen.

Implantate sind keine Frage des Alters! Der Gesundheitszustand, die körperliche Verfassung sowie die anatomischen Voraussetzungen sind Gesichtspunkte, die in einem persönlichen Gespräch ermittelt werden müssen. Dabei sind auch Ihre persönliche Erwartungen und Wünsche in hohem Maß zu berücksichtigen.


Implantatgetragener festsitzender Zahnersatz

Fehlen Ihnen einzelne oder mehrere Zähne, können implantatgetragene festsitzende Einzelkronen oder Brücken für Sie die Lösung sein. Insbesondere wenn die Nachbarzähne völlig intakt sind oder nur kleine Füllungen aufweisen, stellt diese Versorgungsform eine hervorragende Alternative zur konventionellen Brücke dar. Das sonst übliche Beschleifen der Nachbarzähne entfällt.

Häufig kann somit auch der Schritt in den herausnehmbaren Zahnersatz vermieden werden. Die Zahnreihen sind wieder komplett und fügen sich wie die eigenen Zähne in die vorhandene Zahnreihe ein. Somit genießen Sie das Gefühl und den Komfort, wie mit eigenen Zähen zu kauen.


Oberkiefer-Einzelkrone auf einem Implantat


Oberkieferlücke von zwei fehlenden Zähnen mit Implantaten ersetzt


Oberkiefer-Frontzahnbrücke auf drei Implantaten


Oberkiefer-Seitenzahnbrücke auf drei Implantaten


Unterkiefer-Seitenzahnbrücke auf drei Implantaten


Implantatgetragener herausnehmbarer Zahnersatz

Wenn ausgedehnte Lücken vorhanden sind oder einfach Zähne zur Verankerung fehlen, bleibt oft keine andere Möglichkeit, als diese Situation mit herausnehmbarem Zahnersatz zu korrigieren.

Es ist jedoch auch möglich, diese Situation durch den Einsatz von Implantaten gänzlich zu vermeiden, oder aber durch eine gezielte Implantation den Komfort und die Festigkeit einer herausnehmbaren Prothese deutlich zu verbessern.

Bei dieser strategischen Pfeilervermehrung ist es absolut erforderlich, die Position der Implantate so zu bestimmen, dass sie der später angestrebten Funktion und Ästhetik entsprechen. Eine umfangreiche Planung, bei der wir das spätere Ergebnis der prothetischen Versorgung schon kennen, ist dabei Voraussetzung.


Unterkiefer-Teleskopprothese auf vier Implantaten

Der Vorteil dieser Art der Versorgung ist, neben dem guten Halt des Zahnersatzes, die hervorragende Reinigungsmöglichkeit der Implantate.


Unterkiefer- und Oberkiefer-Stegprothese auf vier Implantaten


Implantatgetragener Zahnersatz mit sechs Implantaten oder einer Kombination aus Implantaten und eigenen Zähnen

Hier ergibt sich die Möglichkeit, dass man den Anteil der Prothese, die die Schleimhaut bedeckt, reduzieren kann. Dazu können in Kombination auch eigene Zähne verwendet werden. Diese Möglichkeit reduziert den Anteil der zu setzenden Implantate.


Ausschließlich auf Implantaten hergestellter Zahnersatz im Oberkiefer


Ausschließlich auf Implantaten hergestellter Zahnersatz im Unterkiefer


Zahnersatz im Unterkiefer in einer Kombination aus Implantaten und eigenen Zähnen


Zahnersatz im Oberkiefer in einer Kombination aus Implantaten und eigenen Zähnen


Sicherer Halt der Oberkiefer-Prothese auf drei Implantaten mit Teleskopen


Sicherer Halt der Unterkiefer-Prothese auf zwei Implantaten mit Druckknopfsystem

Dr. Dirk Schaper
Dr. Michael Lenz

Lessingstraße 4
38300 Wolfenbüttel

Telefon: (05331) 13 67
Telefax: (05331) 29 84 38

Mail: verwaltung@zalessing.de